en

Beiter Rest für Recurve

Der Beiter Rest für Recurve ist die erste Pfeilauflage die von Werner Beiter auf den Markt gebracht wird.
Die Entwicklung dieser ersten Pfeilauflage für Recurve ist das Ergebnis jahrelanger Tests, zahlreicher Protoypen und hunderter High Speed Aufnahmen.

Der Beiter Rest für Recurve:

  • ist sowohl für Rechtshand- wie auch für Linkshand Schützen gedacht!
  • erlaubt es dem Schützen in wenigen Sekunden von z.B. Carbon- auf Alupfeile zu wechseln!
  • eine Skala am Support ermöglicht eine reproduzierbare Einstellung. Dadurch kann der Rest sehr präzise in der Höhe eingestellt werden. und erlaubt so eine Feineinstellung des Nockpunktes und der Pfeilposition auf den Button-Knopf.
  • ist laut Testschützen beinahe geräuschlos!

Der Auflagefinger des Beiter Rest wird durch ein präzises Führungssystem auf dem Support gehalten und mit einer Spindel positioniert. Durch die Neigung der Führung (bis ca. 15°) wird die Pfeilmitte zum Plunger und Nockpunkt genau eingestellt werden! Eine Skala am Support ermöglicht eine reproduzierbare Einstellung.
Zur Zeit werden 3 Finger angeboten:

  • 15-12-0,65 für Pfeile mit kleinem Durchmesser Ø 5,2mm +/-1mm (ca. 10/64"-14/64")
  • 16-17-0,65 für Pfeile mit mittlerem Durchmesser Ø 7,8mm +/-1mm (ca. 15/64"-19/64")
  • 17-23-0,77 für Pfeile mit großem Durchmesser Ø 9,3mm +/-1mm (ca. 20/64"-24/64")
  • Extra Finger sind einzeln oder im 10er-Pack erhältlich.

Ebenso sind 3 Support in verschiedener Dicke erhältlich #S1, #S2 (#S1 + 1mm), #S3 (S#1 + 2mm), um bei Mittelteilen die unterschiedlich ausgeschnitten sind, trotzdem die gewünschte Pfeilposition zu erreichen.
Eine detaillierte Auswahltabelle mit allen benötigten Informationen steht Ihnen als PDF-Download bereit.

Bitte beachte Sie folgendes:
  • Auf dem Finger finden Sie Angaben, die einer eindeutigen Zuordnung dienen: Die Zahl "15 (S #1)" bzw. "17 (S #1)" bedeutet, daß Sie damit eine Pfeilposition bis 15mm (Distanz "A") mit dem Support #1 schießen können.
  • Die eingekreisten Zahlen geben an, welche Pfeildurchmesser mit der jeweiligen Auflage benutzt werden können: 12 10/64" bis 14/64", 23 20/64" bis 24/64".
  • Die letzte Zahl (z.B. 0,65) gibt die Dicke des Auflagefingers in Millimeter an.

Wir empfehlen in Kombination mit dem Beiter Rest:
  • Beiter Plunger: die Stahlhülse hat denselben Durchmesser (Ø 6,0mm) wie das Loch der Pfeilauflage. Dieser ermöglicht eine exakte Positionierung und Stütze der Pfeilauflage und dient als Drehpunkt bei der Montage.
  • Nockposition: Nocke so drehen, daß die Federn in "Y-Position" zur Sehne stehen (Bilder sind bald auf unserer Webseite zu sehen). Dadurch wird der größtmögliche Freiraum am hinteren Pfeilende erreicht und der Pfeil kann ungehindert an der Pfeilauflage passieren.